Autorin & Neuseeland-Erfahrene

Die Welt ist eine Bühne, wo Geschichten gelebt werden.
Und wo Geschichten leben, da menschelt es. Hinhören –
Hinschauen – Hinspüren ist mein Zugang zu Menschen.
Es fasziniert mich, Lebensbilder in Texte fließen zu lassen.

♥ Gerne übernehme ich für Sie Schreib-Arbeiten: verschiedenste Texte, Broschüren, Geschichten, Berichte, …

 

♥ Mein Angebot zu Neuseeland

Neuseeland LandkarteVorträge
über Land, Leute und Kultur

Reiseplanung
Organisation und Begleitung nach Neuseeland

Geschenk mit viel Inhalt
Eine Wohnzimmerreise! Das ist eine Foto-Info-Reise nach Neuseeland/Aotearoa – von Ihrem Wohnzimmer aus ans andere Ende dieser Welt – ohne Anstrengung – bequem, kostengünstig und genussvoll!

Laden Sie Ihre Familie, Freunde, Kollegen in Ihr Wohnzimmer ein, wo Neuseeland zum Greifen nahe wird – mit Foto-Präsentation, Einblick in die Māori-Kultur, umfassender Info zu Land und Leuten – die Eindrücke kommen zu Ihnen, in Ihr Wohnzimmer!

► Das Buch

<Wünsche leben. Wolken schmecken. Aotearoa> tao.de Verlag – Deutsche Ausgabe.

►Englische Ausgabe – ab Sommer 2017

 
Ein Blick nach Neuseeland/Fotogalerie

 Paseka_Umschlag

<Wünsche leben. Wolken schmecken. Aotearoa>

tao.de Verlag

 

Bestellung online oder im Buchhandel unter:

ISBN Hardcover: 978-3-95802-818-0

ISBN Paperback: 978-3-95802-817-3

ISBN e-Book:       978-3-95802-819-7

 
Leseprobe vom aktuellen Buch:
Radio-Interview

 

Autorin von

„Wenn Augen tanzen. Jede Legasthenie ist anders“

Bild Bucheinband "Wenn Augen tanzen - Jede Legasthenie ist anders" von Monika Simon-Paseka

„Die Erwaksernen sind dum weil si behaubten das Kinder dum sind“

Ein Hilfeschrei von Lukas, 3. Klasse VS

Die authentische Geschichte eines legasthenen Kindes macht auf seine Schwierigkeiten in Schule und Gesellschaft aufmerksam. Der Leser taucht in die Gedankenwelt des verunsicherten Kindes ein.

Legasthenie muss nicht immer der einzige und alleinige Verursacher allen Übels sein. Sie ist sehr häufig mit Störungen im Binokularsehen – der sogenannten Winkelfehlsichtigkeit verbunden. Die berührende Geschichte fordert auf, nichts unversucht zu lassen, die wahren Wurzeln eines Problems zu finden, zu definieren und damit der Lösung näher zu kommen.

„Wenn Augen tanzen – Jede Legasthenie ist anders“ macht bewusst, dass wir nicht nur dafür verantwortlich sind, was wir tun, sondern auch dafür, was wir nicht tun.

Zielgruppe – alle Menschen, die mit Kindern leben oder arbeiten.

Gratislesungen an Schulen!


Weitere Publikationen:

  • Kurzgeschichten in ENTLADUNGEN – Zeitschrift für Literatur/AGA Arbeitsgemeinschaft Autorinnen www.aga.at
  • 5 Jahre Redakteurin der Zeitschrift „Atomkraftfreie Zukunft“, Wien
  • 1995-1996 Treatment „Der Doppler-Effekt – Das Leben und Wirken von Christian A. Doppler“ Auftragsarbeit